* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Sinnessuche und andere...

Extreme Verpeilung. Egal, was ich in die Hand nehme, es ist im nächsten Augenblick vergessen und im übernächsten vor allem weg. Und ich suche. Seit gestern Hauptbeschäftigung Nummer eins. Suchen. Ich hasse suchen. Es raubt einem so wahnsinnig viel Zeit. Und es ist so sinnlos, weil überflüssig. Die Sachen waren ja vorher noch da. Und der ewige Selbstbetrug - Jetzt lege ich die Sache genau da hin, weil ich sie aus dem und dem Grund dann auf jeden Fall wiederfinde. Ha. HAAAA! Ich weiß nicht, wieviel Geld ich für Neubeschaffungen ausgegeben habe, weil ich sie nicht wiedergefunden habe. Jahre später hatte ich dann zwei. Oder mehr. An verschiedenen Orten. Autoschwämme habe ich glaube ich fünf. Gestern habe ich mir noch einen gekauft. Genauso steht es mit Wortfindundungen. Auch weg, Wortteile, ganze Wörter... dumme Sache. Dann wird groß rumgestikuliert und doch errät es keiner. Die Welt ist kompliziert.
22.5.16 14:51
 
Letzte Einträge: Therapie, Spinat und andere Banalitäten


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung